Aktuelles zum Jubiläumsjahr 2015

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Schafft euch ein unscheinbares Nebenamt

Die beiden Jubiläumsjahre "100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene" (2013) und "100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben" (2015) haben wir mit einer großen Zentralfeier im traditionsreichen Frankfurter Römer (Festredner: unser Schirmherr Friedrich   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Weltgewissen und Weltgesinnung - Schweitzers Ehrfurcht vor dem Leben ist aktueller denn je

"Auf die Füße kommt unsere Welt erst wieder, wenn sie sich beibringen lässt, dass ihr Heil nicht in Maßnahmen, sondern in neuen Gesinnungen besteht." - "Öffentliches Wirken, in dem nicht bis zum Äußersten gehende Anstrengungen der Humanität ist, ruiniert   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Gedenkfeier zum 50. Todestag von Albert Schweitzer am 4. September 2015 und anschließende Stiftungsratssitzung

Die mittlerweile dritte Sitzung des Stiftungsrates der Fondation Internationale de l'Hôpital du Docteur Albert Schweitzer à Lambaréné (FISL) in diesem Jahr fand im Anschluss an die Gedenkfeier anlässlich des fünfzigsten Todestages von Albert Schweitzer im   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Ethik ist wichtiger als Religion

Gleich zwei bedeutende Religionsführer nehmen sich, auf bisher ungewohnte Art und Weise, der Rettung unserer Umwelt an. Papst Franziskus macht mit seiner Enzyklika "Laudato si" seinem Namen Ehre, indem er seinen Appell zur Erhaltung der Schöpfung an alle   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Als Organist und Arzt engagiert für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene

Es begann mit der Konzertreihe 2013 anlässlich der 100-jährigen Spitalsgründung in Lambarene. Europaweit fanden über 200 Orgelkonzerte zugunsten des Urwaldhospitals statt. Hartmut Feifel, nebenberuflicher Kirchenmusiker und Organist im Bistum Aachen, spielte das   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Eine informative, kurzweilige und auch lustige Jubiläumsfeier

Zum Thema "100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben" waren am 24. September 2015 etwa 60 Gäste der Einladung der Veranstalter in den Gemeindesaal der Frankfurter Andreaskirche gefolgt. 100 Jahre ist es her, dass Albert Schweitzer - stets auf der Suche nach dem   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Antwortsuche bei Albert Schweitzer und Franz von Assisi - wie gelingt das Leben?

Individuell und menschheitsbezogen gibt es wohl kaum eine Frage, die so leidenschaftliche Antworten produziert, wie jene nach einem gelingenden Leben. Was das sein könnte, ein "gelingendes" Leben, das hängt sicher vom eigenen Denk- und Erfahrungshorizont ab.   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Ehrfurcht vor dem Leben als Handelshemmnis - Was haben Albert Schweitzer und die ?Freihandelslüge? miteinander zu tun?

Mit Recht ist für Albert Schweitzer die Wahrhaftigkeit Grundlage seiner Ethik - ebenso kämpfte Kant gegen die Lüge, vor allem die Selbstbelügung. Selbst Verbrechen sind ja oft mit einem erstaunlich geringen Unrechtsbewusstsein verbunden. In den Worten Eugen   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben: Zum 50. Todestag Albert Schweitzers am 4. September

Am 4. September 1965, also vor 50 Jahren starb Albert Schweitzer in Lambarene/Gabun. Mit ihm verlor die Welt eine der herausragenden Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts - einer Epoche, die ansonsten durch den "Niedergang der Kultur" geprägt war. Albert   mehr...

 

100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben ‐ eine Initiative der Stiftung Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum und Deutscher Hilfsverein für das Albert- Schweitzer-Spital in Lambarene e.V., Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit ORGANpromotion, Horb a.N.