Das 100. Jubiläum von Albert Schweitzers Spitalgründung in Afrika liegt hinter uns. Albert Schweitzers Aktualität, sein Wirken als Wegbereiter humanitärer Hilfe und Vordenker für Frieden und Ausgleich in der Welt, konnten wir mit einem vielfältigen Jahresprogramm wieder ins Bewusstsein und die Herzen vieler Menschen hineintragen.

Wir danken allen Spendern, Förderern und Sponsoren des Jubiläumsjahres 2013

Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen Besuchern der Benefizkonzerte, die damit ihr reges Interesse an den humanitären Werten Albert Schweitzers zum Ausdruck gebracht haben. Dank Ihrer Spenden beim Konzertbesuch können wir nun einen erreichten Gesamtspendenbetrag von rund 100.000 Euro ohne jeden Abzug und vollständig an das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene (Gabun) überweisen. Der gesamte Betrag wird dort in Erneuerungsmassnahmen der Kinderklinik investiert.

Darüber hinaus danken wir allen Kirchengemeinden und anderen Institutionen, die am Jahresprogramm 2013 teilgenommen haben. Ein besonders herzliches Danke gilt allen Musikern und Akteuren, die das Benefiz-Konzertprogramm mit über 200 Konzerten durch ihren uneigennützigen Auftritt ermöglicht haben.

Das Jahresprogramm "Hundert Jahre Menschlichkeit" ist eine Initiative des Deutschen Hilfsvereins für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene e.V., Frankfurt am Main, in Zusammenarbeit mit Organpromotion, der Gesellschaft der Orgelfreunde und dem Albert-Schweitzer-Komitee e.V., Weimar.

Wir danken den Förderern des Jubiläumsprogramms 2013: C.H.Beck Stiftung, Eva und Helmut Kleinschmidt, Scharrer Social Marketing, Lions Club Hofheim am Taunus